Das Verkehrsstrafrecht behandelt die Straftaten, die im Straßenverkehr begangen werden.

Hierzu zählen insbesondere die Trunkenheit im Verkehr, gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr, Gefährdung des Straßenverkehrs und das unerlaubte Entfernen vom Unfallort („Fahrerflucht“ bzw. „Unfallflucht). Ein weiteres häufiges Delikt in diesem Zusammenhang ist das Fahren ohne Fahrerlaubnis.