Selbstanzeige – Änderungen ab 2015

Die Zahl der Selbstanzeigen ist in diesem Jahr erneut gestiegen, mutmaßlich beeinflusst durch den Fall Uli Hoeneß. Allein in NRW gab es laut Landesfinanzministerium im ersten Halbjahr 2014 insgesamt 4591 Selbstanzeigen, meldet Spiegel Online. Nach dem Bericht soll die Zahl der Selbstanzeigen auch in Bayern stark angestiegen sein.   Änderungen ab 2015   Eine Selbstanzeige noch im Jahr 2014 macht durchaus Sinn, denn ab dem 1. Januar 2015 wird es einige Veränderungen geben. So erhöhen sich insgesamt die Strafzuschläge. Ab … Weiterlesen

Steuerhinterziehung – Abschied vom Bankgeheimnis

Schweiz und Singapur informieren künftig ausländische Finanzämter   Steuerhinterziehung wird bald schneller auffallen. Laut Presseberichten werden die Schweiz und Singapur in Zukunft beim automatischen Informationsaustausch der OECD teilnehmen. So werden dann Kontodaten von ausländischen Steuerpflichtigen sofort an die jeweiligen heimischen Finanzämter gemeldet.   Schweiz erhöht Druck   Damit erhöht die Schweiz den Druck auf ausländische Bankkunden weiter. Bisher hatten einige Banken die Kunden dazu gedrängt, sich im Heimatland selbst anzuzeigen und andernfalls mit der Kündigung des Kontos gedroht. Damit wäre … Weiterlesen

Steuerhinterziehung – neue Steuer-CD in NRW

Eine Vielzahl von Fällen von Steuerhinterziehung vermutet die Staatsanwaltschaft Bochum nach dem Ankauf einer CD mit Kundendaten der Großbank UBS. Laut einer Mitteilung vom 4. Dezember 2012 haben die Fahnder nach Auswertung von 115 der insgesamt 1300 Datensätze bereits Steuerhinterziehungen in Höhe von 204 Millionen Euro aufgedeckt. Die CD soll Daten zu 750 Stiftungen und 550 weiteren Fällen mit einem Anlagevolumen von 2,9 Milliarden Euro enthalten. Bereits vor den Ermittlungen seien 135 Selbstanzeigen eingegangen, so die Staatsanwaltschaft weiter. Steuerhinterziehung – … Weiterlesen